MEK SERVICE

Rechtsvorschriften zum Thema: Privates Baurecht

Als PDF laden

Privates Baurecht

BAUEN
MIT RECHTLICHEN RAHMENBEDINGUNGEN

Ob große oder kleine Bauprojekte, Bauen stellt für jeden eine Herausforderung dar. Mehrere Projektbeteiligte, unterschiedliche Interessen, eine Vielzahl gesetzlicher Bestimmungen und technischer Regelungen stellen hohe Anforderungen an alle Beteiligten.

Werden die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien zu Beginn eines Projekts konkret und für jede Partei verständlich festgelegt, stellt der Vertrag eine wesentliche Grundlage für ein partnerschaftliches Verhältnis dar.

Bauverträge in jeder Ausgestaltung können als Muster zur Verfügung gestellt und in Verhandlungen angepasst werden. Zum Beratungsspektrum gehören daher:

  • Generalübernehmerverträge
  • Generalunternehmer- und Teilgeneralunternehmerverträge
  • GMP-Verträge, die im Zusammenhang mit der Errichtung von Bauvorhaben stehen
  • Einzelgewerkverträge
  • Subunternehmerverträge
  • Arge- und Konsortialverträge.


Typische Abläufe im Projekt wie Nachträge, Verzüge, Beschleunigungen werden von uns rechtlich vorbereitet und begleitet. Durch eine enge Einbindung in das Projekt können wir als Frühwarnsystem zur Vermeidung aufkommender Konflikte agieren.

Gerne übernehmen wir auch das Troubleshooting, falls Sie es sich erst später überlegen, den baulichen Prozess rechtlich begleiten zu lassen. Wir betrachten das als besondere Herausforderung.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Abnahme, der Geltendmachung und Durchsetzung bzw. Abwehr von Mängelansprüchen.

Im Interesse unserer Mandanten und aus der Erfahrung langwieriger Bauprozesse legen wir großen Wert auf Streitvermeidung durch vorausschauende Beratung und auf außergerichtliche Streitbeilegung. Falls erforderlich werden wir für Sie selbstverständlich auch gerichtlich tätig.

Leistungen

  • Ausarbeitung von Vertragswerken, wie Bauverträge für GÜ-, GU- und Einzelgewerkvergaben (GMP-Modelle, Partnering-Verträge, etc.)
  • Erstellen von Arge-, Konsortial- und Nachunternehmerverträgen
  • Projektbegleitende Rechtsberatung
  • Vertrags- und Nachtragsmanagement (Claim und Anti-Claim-Management)
  • Beratung zu rechtlichen Fragen des privaten Baurechts, insbesondere Vergütungsfragen (z.B. Werklohn und Gegenansprüche) und Abrechnungen
  • Sicherheitsleistungen wie Bürgschaften, Sicherheitseinbehalte, Patronatserklärungen, Bauhandwerkersicherheit und BauFordSiG
  • Abnahme und Mängelhaftung
  • Verzugsschäden, Vertragsstrafen
  • Vertragskündigungen, Abrechnungsschwierigkeiten
  • Insolvenz eines Vertragspartners
  • Schadenersatzansprüche und komplexe Schadensabwicklung
  • Sachverständigensuche, Erarbeitung und Verhandlung von Schiedsgutachterverträgen
  • Erstellen und Verhandlung von Schlichtungsvereinbarungen, Begleitung der Verfahren (z.B. nach Betonverein, SOBau),
  • Übernahme von Schieds- und Schlichtungsämtern
  • Begleitung oder Durchführung von Mediationsverfahren
  • Prozessführung, Zwangsvollstreckung
  • Schulungen zu Themen des privaten Baurechts