Prozessführung

WENN EIN RECHTSSTREIT UNVERMEIDBAR IST

Im Interesse unserer Mandanten legen wir durch vorausschauende Beratung stets großen Wert auf Streitvermeidung und Streitbeilegung.

Manchmal ist jedoch der Gerichtsprozess unumgänglich.

Das Führen von Bauprozessen ist bei uns ebenfalls eine Kernkompetenz. MEK verfügt hier über langjährige Erfahrung und Expertise insbesondere bei der Führung von Werklohnprozessen, Honorarklagen und Beweissicherungsverfahren.

Aus Erfahrung wissen wir, eine erfolgreiche Prozessführung benötigt Vorbereitung, Strategie und Flexibilität. Während oft langwieriger und komplexer Prozesse behält MEK für Sie den Überblick und berät in jedem Stadium zu Chancen und Risiken.

Die Streitbeilegung durch Vergleich haben wir dabei stets im Blick und setzen konsequent auf offene Gesprächskanäle mit der Gegenseite auch außerhalb des Gerichtssaals.

MEK vertritt Sie vor allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten der Bundesrepublik Deutschland sowie vor allen Verwaltungsgerichten und Behörden.

Leistungen

  • Umfangreiche Beratung zu Chancen und Risiken, Ablauf und Kosten des Gerichtsverfahrens
  • Koordination und Abstimmung mit allen Beteiligten
  • Erstellung vorbereitender Schriftsätze an das Gericht mit Sach- und Rechtsausführungen
  • Laufendes Prozessmanagement, insbesondere Frist- und Terminmanagement
  • Wahrnehmung von Verhandlungsterminen und Beweisaufnahmen
  • Terminvertretung für geladene Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzende
  • Laufende Strategieberatung zur außergerichtlichen Streitbeilegung
  • Führung von Vergleichsgesprächen und umfassende Vertragsgestaltung
  • Kooperation und Kommunikation mit Gerichten, Sachverständigen und Behörden