Projektsteuerung

Rechtliche Themen des Projektmanagements

Projektmanager sind bereits zur Normalität in größeren Bauprojekten geworden, die rechtlich damit verbundenen Themen aber immer noch wenig bekannt und mit erheblichen Unsicherheiten behaftet. Rechtsanwältin Ursula von Minckwitz widmet sich dieser Thematik intensiv seit 1997 und hat in der Projektmanagementpraxis die erforderliche juristische Erfahrung gesammelt.

MEK betreut daher seit vielen Jahren große Projektsteuerungsbüros und die Auftraggeberseite bei der Weichenstellung für den Einsatz des Projektmanagers.

Projektsteuerer verfolgen auch eigene Ziele. Für verschiedenste Leistungskonstellationen wie die Übernahme von Projektleitungsaufgaben, die Unterstützung des Auftraggebers, das Qualitäts- oder Terminmanagement bieten wir praxiserprobte Vertragsmuster mit Leistungsbeschreibungen an.

Unsere Beratung umfasst aber auch rechtliche Fragen rund um das Honorar, die Haftung und die Schnittstellenabgrenzung zu den weiteren Projektbeteiligten.

leistungen

Gestaltung von Projektmanagementverträgen mit Leistungsbildern

Festlegung von Schnittstellen in Organisationsformen

Beratung zu rechtlichen Fragen der Haftung des Projektsteuerers

Durchsetzung und Abwehr von Schadensersatz- bzw. Haftungsansprüchen (Tatsachenfeststellung, Rückgriff auf andere Baubeteiligte und die Berufshaftpflicht-versicherung)

Abwehr von Nachtragsforderungen

Schulungen und Seminare zu Themen des Projektmanagements